Die Goldene Königin unter den Tomaten

Goldene Königin Eine der ersten “ungewöhnlichen” Tomatensorten, deren Saatgut ich in die Finger bekam, war die “Goldene Königin”. Ich kenne in Hamburg und Umgebung auch kommerzielle Anbieter, die die Goldene Königin unter Glas anbauen. Neben den herkömmlichen roten Tomaten bleibt die monarchische Frucht allerdings meist liegen.

Mittlerweile bekommt man die Goldene Königin auch im gut sortierten Gartenfach- bzw. sogar im Baumarkt. Ich habe die gelbe, mittelgroße Sorte einmal angebaut. Die Früchte sind hübsch anzuschauen und geschmacklich stehen sie den roten Genossen in nichts nach. Deshalb bereichern sie jeden Salat. Ich hätte allerdings erwartet, dass die Sorte neben der roten Farbe auch in punkto Geschmack noch mehr zu bieten hat. Aber da schwärme ich lieber von Golden Currant oder Gelben Birnchen.

Im Garten bzw. in Kübeln verhält sich die Sorte unkompliziert, der Ertrag ist hoch und die Pflanzen sind gegen Krankheiten nicht stärker anfällig als andere Handelssorten.

Share This

Leave a Comment