Tomatensorten von A bis Z (A-B)

In loser Folge liste ich aktualisiert meine Aufzeichnungen zu Tomatensorten auf. Anspruch auf Vollständigkeit habe ich nicht. Es gibt immer wieder “Sorten”, die eigentlich keine neuen Sorten sind, sondern eine alte bzw. eine Tomatensorte, die man auch unter einem anderen Namen findet. So etwa die “Wildtomate”, die man meist als “Rote Johannisbeere” oder “Red Currant” kennt. Einige Leute sehen in den beiden letztgenannten unterschiedliche Sorten, dabei sind es nur unterschiedliche Sprachen. Bei den Sorten habe ich darauf geachtet, nur die samenechten Sorten aufzunehmen. Da ich nicht jede Sorte persönlich kenne, können aber auch F1-Hybriden dabei sein.
In diesem Teil Tomatensorten mit den Anfangsbuchstaben A und B:

  • 506 Bush
  • Abraham Lincoln (Regular): krankheitsresistente Sorte, früh
  • Abraham Lincoln (Original)
  • Ailsa Craig: runde, vollrote Fr., süßlich, aromatisch, ertragr., ein Schlager
  • All Star
  • Alma: runde, feste Früchte, ertragreich, selten
  • Altaisky: stark gerippte Sorte, dunkelrot, sehr fruchtbar, Kochtomate
  • Amana Orange: Große hell-orange Beefsteak-Tomate, stark und unregelmäßig gerippt. Benannt nach den Amana Colonies in Iowa
  • Amish Paste: oval-unförmig, fest und fleischig
  • Ampelfrucht: in Ampeln rankt sie auf den Boden
  • Ananastomate (=Pineapple): rot-orange, sehr dicke Früchte, benötigt starke Stütze
  • Andenhorn: Paprikaähnliche, große Früchte, vor wenigen Jahren aus den Anden von einem Franzosen mitgebracht
  • Andrew Rahart’s Jumbo Red
  • Anna Russia: große, rosarote, herzförmige Früchte
  • Angora
  • Angora Super Sweet: Sehr süße, rote Kirschtomate
  • Apollo: mittelfrühe, saftige, glatte Früchte
  • Apricosa (= Clementine): orange, wallnußgroß, süß, ertragreich
  • Arkansas Traveler: an Hitze und Trockenheit angepasst
  • As (=Ace): 1,20 m hohe, ertragreiche, runde Fleischtomate
  • Aunt Ginny’s Purple
  • Aunt Ruby’s German Green
  • Aunt Ruby’s Yellow Cherry: gelbe Kirschtomate, hohe Erträge
  • Auriga: gute, ostdeutsche Züchtung aprikosenfarbene, saftige, dickfleischige Stabtomate
  • Aussie Heirloom: große, stark gerippte Früchte vom Typ Beefsteak. Eignet sich gut zum angeben ;-)
  • Azoychka
  • Azure: Neuheit aus Russland, orangerote, ovale, dickfleischige, aber auch aromatische Buschtomate, vermutlich pilzresistent
  • Bahia: Flaschentomate aus Brasilien, sehr ertragreich
  • Banana Legs: gelbe, sehr spitze Flaschentomate, ertragreich, leicht mehlig
  • Barbara: rote, ertragreiche Ketchuptomate
  • Baxter’s Early Bush Cherry
  • Beckers Fleisch: flachrunde Fleischtomate mit Grünkragren, Stab
  • Beefmaster
  • Beefsteak
  • Bellstar
  • Berner Rose: voilettrote, späte, fleischige Stabtomate
  • Big Pick
  • Big Rainbow: große, gelb-organge-rote Früchte
  • Bijskij Zeltyi: aromatische, große, gelbe Früchte, aus Russland, Stab
  • Bistro: ertragreiche deutsche Kirschtomate
  • Black
  • Black Aisberg: Bisweilen stark gerippte Früchte, leichte, dunkle Streifen
  • Black Cherry: ertragreiche Sorte, kleine mahagoni-farbene Früchte
  • Black Crimson (=Black Crim/Krim)
  • Black Ethiopian: Ursprünglich aus der Ukraine, eiförmige Früchte, gute Erträge. Früchte durchschnittlich 150 g schwer
  • Black from Tula
  • Black Krim: braun-rote große Früchte
  • Black Plum: tropfenförmige Früchte, schwarzrot, fruchtig, aromatisch, süßlich, ertragreich, vermutlich pilzresistent
  • Black Prince: russische Sorte mit dunkelroten, birnenförmigen Früchten
  • Black Sea Man: schwach gerippte kl. Fleischt., innen und außen schwarz und rot gefleckt, kartoffelblättrig, aromatisch
  • Black Zebra: Leicht eiförmig, rot-dunkel gesprenkelt, Größe ähnlich Roma
  • Blondköpfchen: kleine Kirschtomaten. Sehr süß, gelb und ertragreich
  • Bonner Beste: platzfeste, gut haltbare Sorte aus dem Rheinland, ertragreich
  • Bonny Best (wahrscheinlich Bonner Beste)
  • Boondocks
  • Borghese: viele rote, ovalrunde Früchte, süßlich, platzfest
  • Botanic: erbsengroße Wildsorte, selten Buschtomate
  • Box Car Willie
  • Bradley
  • Brandywine: späte, saftreiche Stabtomate
  • Brandywine Black
  • Brandywine Pink: rosarot, groß, leicht abgeflacht, hervorragender Geschmack, große Pflanzen, kartoffelblättrig, von den Amish People
  • Brandywine Yellow: gelb, groß, leicht abgeflacht, hervorragender Geschmack, große Pflanzen, kartoffelbl., von den Amish People
  • Braunes Ei: hühnereigroße, braunrote Früchte, saftig, wohlschmeckend
  • Brimmer: große, süße und pinkfarbene Früchte
  • Browns Yellow Giant: tropisch-fruchtiges Aroma, sehr große, gelbe Früchte
  • Budai Torpe: sehr frühe, erstklassige Stabtomate
  • Bull Sac (= Cow’s titt): über 15 cm lang, rot, mit Spitze, guter Geschmack
  • Bull’s Heart
  • Buissonante: sehr feine und große Stabtomate
  • Burgess Stuffing Tomato: eignet sich zum Füllen
  • Burpee: mittelgroße Fleischtomate, früh, guter Ertrag
  • Burpee’s Supersteak
  • Bush Beefsteak

Share This

3 Kommentare »

  1. Tomatenblog » Tomatensorten von A bis Z (G-L) Said,

    Januar 16, 2008 @ 22:07

    […] Nach “Tomatensorten A bis B” und “Tomatensorten C bis F” heute nun Teil 3 mit meist alten Heirloom-Tomaten und den Anfangsbuchstaben G bis L. […]

  2. Tomatenblog » Tomatensorten von A bis Z (P-R) Said,

    Februar 9, 2008 @ 10:16

    […] A-B […]

  3. Billigflüge Bangkok Said,

    Februar 25, 2009 @ 13:02

    Wow ich wusste nicht das es so viele Sorten gibt, und vor allem mit welch kreativen Namen viele bezeichnet werden…
    Super Idee mit den Listen da kriegt man direkt lust darauf in den Garten zu gehen um ein Paar neue Sorten Tomaten zu pflanzen. Vielen lieben dank, euer Chris

RSS feed for comments on this post · TrackBack-URI

Leave a Comment